Kopfhörer

Wie bei hochwertigen Hifi-Lautsprechern auch kann der FLSV als Hifi- und High End-Fachgeschäft bei Hifi-Kopfhörern auf eines der größten, tatsächlich vorführbereiten Sortimente an hochwertigen Hifi-Modellen nicht nur in Bamberg, sondern in ganz Franken verweisen! Wir führen Modelle von Audez’e, beyerdynamic, Grado, HiFiMAN, KEF, Kennerton, Koss, oBravo, Pro-Ject und STAX und anderen mehr.

Einen aktuellen Überblick über die meistens auch vor Ort vorführbaren Kopfhörer können Sie [hier] einsehen.

Kopfhörer-Verstärker

Ein guter Kopfhörer ist nur die halbe Miete! Denn die allermeisten Abgriffe bei Verstärkern, CD-Spielern und anderen Geräten sind sehr einfach gestrickt und bieten eher eine Funktionskontrolle, als echten Kopfhörer-Genuss. So ist es beim FLSV in Bamberg schon häufiger passiert, das Kundinnen und Kunden gar nicht, wie es ihre Absicht war, einen neuen Kopfhörer gekauft haben, sondern eben einen spezialisierten Kopfhörer-Verstärker!

Auch in diesem Produkt-Segment bietet der FLSV ein vielfältiges Angebot, das in Bamberg und Franken seinesgleichen sucht! Von der preiswerten Pro-Ject Head Box S2

Besser als der eingebaute Kopfhörer-Ausgang: Pro-Ject Head Box S2

bis zum sündhaft luxuriösen Modell mit Röhrenbestückung

Einer der allerbesten: Ayon HA-3

ist alles vertreten, was Klang und Rang und Namen hat.

Neben den puristisch ausgestatteten Geräten am oberen Ende der Preisskala gibt es vermehrt Kombi-Geräte, die einen Digital-/Analog-Wandler (DAC) und auch einen Vorverstärker beinhalten. Das reduziert die Kosten für Gehäuse, Display und Netzteil. Zusätzlich wird der Komfort deutlich erhöht, kann man doch diese sehr kompakten Einheiten dann nah zum Hörplatz stellen und somit jederzeit den Abhörpegel bequem vor Ort justieren. Dadurch, dass die Verbindung vom CD-Player oder vom Streaming Client digital erfolgt, bleibt sie verlustfrei. Als exemplarisches Beispiel sei hier der Audiolab M-DAC+ genannt:

Als High End-DAC und Kopfhörer-Verstärker und als Vorverstärker zu nutzen: Audiolab M-DAC+

Von vorne sehr schlicht und einfach zu bedienen,

Unser ranghöchstes Kombi-Gerät sogar mit Streaming oder gar als Music Server: Matrix Audio Element X

…aber alles dran, was man benötigt: digitale Eingänge samt externer Soundkarte, DAC, Vorverstärker und Kopfhörer-Verstärker.

So geht reduziertes Hifi und High End, ohne auch nur ein Fitzelchen Klangqualität zu verschenken!

Portables

Noch vor wenigen Jahren habe ich mich geweigert, portable Geräte ins Portfolio aufzunehmen, denn deren Klang war, bis auf wenige Ausnahmen, eher Qual als Qualität. Nun gibt es aber dank Miniaturisierung (oder muss man hier schon von Mikroturisierung sprechen?) der elektronischen Bauteile und Funktionsgruppen richtig gut bis saugut klingende Taschenspieler. Begonnen hat meine Leidenschaft für diese Pretiosen mit dem Astell & Kern AK100, der anders als die Geräte mit dem angebissenen Apfel auch für sich alleine überragend klingt, während man für die andere Fraktion immer irgendwelche zusätzlichen Hilfsmittel nutzen musste, um sie in Höchstform zu bringen (DAC mit Kopfhörer-Verstärker, Docking Station etc.).

Dass diese Gerätekategorie ihren preislichen Einstieg nicht bei 700.- € halten wird, war klar. Und bald kamen mit den Modellen von FiiO und iBasso welche nach, die verblüffend guten Klang auch für kleinere Geldbeutel bereithielten. Vorläufiger Endpunkt am unteren Ende dieser Preisspirale ist derzeit der FiiO M3K für gerademal 70.- €!

Der Einstieg: FiiO M3K für nur 70.- €!

Es gibt eine starke Mittelklasse von 400.- bis 700.- € (iBasso DX160, FiiO M11 Pro, Cayin N3 Pro)

bunte Vielfalt und trotzdem richtig gut: iBasso DX160

und eine ebenso stark besetzte Oberklasse um die 1500.- € (Cayin N6 MK II, FiiO M15).

Fiio M15

Somit ist das Programm des FLSV in dieser Nische wohlsortiert und abgestuft und bietet mit dem Astell & Kern A&ULTIMA SP2000 als auch dem Cayin N8 die wohl momentan besten portablen Player des Marktes für derzeit immerhin 3500.- €!

Cayin N8 mit Röhren-Ausgangsstufe

Und diese Ausgabe relativiert sich insofern, als dass er eine riesige CD- bzw. Musiksammlung verwalten und abspielen kann, High Definition-Files in allen erdenklichen Auflösungen wiedergeben kann, als externe Soundkarte fungieren sowie den Streamer und den Digital-/Analog-Wandler in der heimischen High End-Anlage ersetzen kann. Lassen Sie sich überraschen, wie toll die kleinen Helden klingen, zumindest über einen gleichwertigen Kopfhörer, die wir oben vorgestellt haben.