Beiträge

Der hyperaktive FLSV #4 am 13. Mai im Rundfunkmuseum zu Fedd (Fürth, Bayern)

Auch das noch! Noch eine Händlerveranstaltung, und die auch noch im Großraum Nürnberg/Fürth/Erlangen/Bamberg/Bayreuth? Ja, denn es wird wieder mal Zeit, auch in unserer Region etwas Derartiges zu organisieren! Gab es da nicht schon mal was in der Richtung? Ja, die erste überregionale überhaupt und 2009 letzte Händlermesse namens sehenundhören mit nur zwei personellen Schnittmengen* zu damals. Aber jetzt gibt es etwas Neues und steht unter dem Motto: Wenn Hören wieder zum Erlebnis wird.

Der Ansatz der Veranstalter ist diesmal komplett anders. Hier steht nicht die wohlfeile Präsentation möglichst glänzender und teurer Hifi-Pretiosen und deren Abverkauf und das Ganze dann auch noch wunderschön garniert in speziellen Örtlichkeiten im Vordergrund. Vielmehr wird bei uns ein ziemlich bunter Strauß an Aktivitäten geboten, wobei Historisches gleichberechtigt neben Aktuellem steht. Daneben wird es Fachvorträge über interessante Themen und ein Forum geben,  in dem man seine altgedienten Radio- und Hifi-Schätzchen begutachten und bewerten lassen kann. Dass die Veranstaltung auf nicht ganz neutralem Boden, nämlich im Rundfunkmuseum in Fürth, abgehalten wird, zeigt genauso den Bezug zu unserem Lieblingsthema, wie die musikalische Begleitung durch den Blues-Musiker Gift Mursarurwa,

der zusätzlich unsere Veranstaltung ab etwa 17.00 Uhr musikalisch ausklingen lassen wird.

Wer mag, kann hier noch einmal die offizielle Pressemitteilung des Fürther Rundfunkmuseums nachlesen. Auch bei Aktuelles ist unsere Veranstaltung prominent gelistet.

Also, Leute, kommt in Massen nach Fürth, zumindest, wenn ihr nichts Besseres vorhabt. Und was gibt es besseres als gute Musik und die zur hochwertigen Wiedergabe benötigten Apparaturen dazu?!

Auch für die nächste Veranstaltung haben wir auch schon genügend Themen in der Peiplein, so dass ich mir vorstellen kann, dass ein solch außergewöhnliches Format, das sich explizit nicht nur an die Technik-Freaks wendet, in Zukunft fester Bestandteil der regionalen Hifi-Kultur werden kann.

An dieser Stelle sei mir ausnahmsweise etwas Pathos erlaubt, wenn ich Heinz-Peter Völkel vom AudioVideum für seinen unermüdlichen Einsatz für diese Initiative ganz besonders herzlich danke!

*Raten Sie mal, wer eine der Schnittmengen mal wieder ist.

 

Großkampftage beim FLSV

Hiermit ergeht herzliche Einladung zu gleich zwei Veranstaltungen, die zum einen ganze 26 Jahre FLSV in der Inneren Löwenstraße feiern, aber eigentlich Vorbereitungen zum 30-jährigen Dienstjubiläum des FLSV darstellen, das im März 2015 gefeiert wird.

Beginnen wird es mit den 1. Bamberger Kopfhörer-Tagen, also einer Art kleiner „Can Jam“ im Südosten der Republik. Auch wenn wir natürlich nicht den Vollständigkeitsanspruch wie die Original-Can Jam in Essen formulieren wollen und können, stellt unser Angebot (nicht nur) an diesen beiden Tagen, das sind Freitag, der 14. und Samstag, der 15. November 2014, schon etwas Besonderes in ihrer Vielfalt dar. Denn eine solche Bandbreite an Hifi- und High End-Kopfhörern findet man nicht noch einmal in ganz Nordbayern!

Nur zwei Wochen später, richtig: am Freitag, dem 28. und Samstag, dem 29. November 2014 geht es nahtvoll weiter mit den legendären Bamberger Analog-Tagen. Hier wird auch wieder ein richtig pralles Füllhorn ausgeschüttet und dabei gleich zwei veritable Weltneuheiten präsentiert. Aber dazu mehr in einem späteren News-Eintrag.

Das jeweilige Programm für diese besonderen Tage sehen Sie hier für die Kopfhörer-Tage und hier für die Analog-Tage.

Seiten

Besondere Leistungen

Veranstaltungen & Messeauftritte

Veranstaltungen und Messeauftritte

Es sind mehrere Veranstaltungen, die der FLSV außerhalb der regulären Öffnungszeiten (mit-)organisiert. Hier sind zu nennen:

Bamberger Analog-Tage: Jeweils Ende des Jahres werden in den Räumlichkeiten des FLSV in Bamberg besondere Pretiosen aus der analogen Welt, garniert mit mindestens einer Weltneuheit, präsentiert. Das Programm für die letzten Veranstaltungen sehen Sie hier und hier. Und sollte Sie das Programm der ersten Veranstaltung dieser Art in Bamberg interessieren, dann schauen doch mal hier und alternativ und lustig geschrieben hier.

Bamberger Kopfhörer-Tage: Dem Trend zu hochwertiger Wiedergabe per Kopfhörer folgend wird ein sehr breites Spektrum des Marktes dargestellt. Das seinerzeit vorläufige Programm sehen Sie hier.

GenussHören: Hier organisiert eine Gruppe Hifi- und Musikintessierter Treffen für Gleichgesinnte.

High End: Außerdem stellt MM vom FLSV seine Arbeitskraft während der Leitmesse für High Fidelity und High End in München regelmäßig wenigstens am Wochenende einem seiner Hauptlieferanten, der Firma Audio Trade ATR, zur Verfügung.

Reparatur-Service & Geräte-Tuning

Wir können vielen alten Schätzchen wieder auf die Sprünge helfen. Hier arbeiten wir mit zwei spezialisierten Service-Werkstätten zusammen. Und für alle Schallplattenspieler ist einer der besten Fachmänner überhaupt zuständig, nämlich der Lauschgoldengel.

Ladenbeschallung


Musterbeispiel für eine gelungene Ladenbeschallung

Wenn man sich in den Ladengeschäften der Innenstadt (nicht nur in Bamberg) aufhalten muss, weil die bessere Hälfte mal wieder nichts zum Anziehen hat, dann kann man sich als Audiophiler nur die Haare raufen. Was einem in so ziemlich allen Geschäften an sogenannter Klangqualität als Hintergrundberieselung dargeboten wird, sollte man möglichst nicht auf die Güte des Warenangebots übertragen, denn sonst würde keiner mehr dort etwas kaufen. Dass es auch anders geht, zeigt die Installation im CITY STORE am Obstmarkt, direkt beim Fußgängerübergang in der Langen Straße. Hier betreiben Oliver Derks und Inge Lang ein Modefachgeschäft der besonderen Art. Kombiniert mit einem kleinen, aber feinen Bistro wird nicht nur Mode für die qualitätsbewusste Frau angeboten, sondern hier spielt Oliver Derks an einem mittelgroßen Flügel eigene Werke, bevorzugt zum 5-Uhr-Tee! Dieses Konzept ist, zumindest momentan in Bamberg, einmalig!
Da Oliver aber nicht den ganzen Tag spielen kann, sollte die bestehende Stereoanlage diese Lücke füllen. Aber ganz schnell, weil man eben den direkten Vergleich zwischen Original und Fälschung sofort heraushören konnte, stellten sich die bereits vorhandenen Lautsprecher für diesen Zweck als völlig untauglich dar. Aus diesem Grund wandte sich Oliver Derks aufgrund einer Empfehlung an den FLSV. Ich habe mich dann vor Ort umgesehen und anschließend eine Konzeption ausgearbeitet, die mehrere Varianten eröffnet hat. Herausgekommen ist eine augenscheinlich klassische Stereo-Anordnung. Die Lautsprecher der Marke WHARFEDALE, hier mit dem Jubiläumsmodell zum 75.Geburtstag der Firma in handgeöltem Walnussfurnier, passen sich der gehobenen Einrichtung nahtlos an, zumal sie auf der richtigen Höhe, aufgestellt auf einem Glasstandfuß, auf die Sitzgruppe im Eingangsbereich spielen und nicht auf irgendeinem Regal oder von der Decke irgendwohin! Das war zumindest der erste Schritt in die richtige Richtung.

Piano Bar von Oliver Derks

Allerdings waren bis zur halbwegs perfekten Performance etliche Schritte bei der Aufstellung der Lautsprecher, die ja auch nicht im Weg stehen durften, nötig. Tonal war es zumindest erträglich, aber die unteren beiden Oktaven, die ein solcher Flügel darbieten kann, waren doch ein wenig unterbelichtet. Deswegen wurden die beiden Kompaktlautsprecher mit einem aktiven Subwoofer ergänzt, der genau das kann, wo die kleinen Boxen die Segel streichen. Und damit dieses Trumm nicht störend im Weg steht, wurde der Subwoofer kurzerhand passgenau in einen Schrank unterhalb der Theke, also für die Kunden und Gäste völlig unsichtbar, verfrachtet. Als weiteres Handicap stellten sich die alten Hifi-Komponenten heraus, die den Klang ziemlich dünn und körperlos darboten. Erst der Austausch auf die preiswerten Bausteine der High End-Firma NAD, der Verstärker geehrt mit dem EISA-Award als bestem Gerät des Jahres 2008/2009 in Europa, haben das gewünschte klangliche Ergebnis geboten. Auf einmal konnten die Klangregler in neutraler Position verbleiben und auch die Lautstärke konnte bei noch gesteigerter Verständlichkeit deutlich dezenter ausfallen!
Jeder, der sich für das im City Store realisierte Soundkonzept interessiert, sei hiermit herzlich eingeladen, sich das vor Ort, vielleicht bei einer Tasse leckeren Cappuccinos, mal anzuhören.

Raumakustik

Trotz der schieren Anzahl von Lautsprechern im großen Vorführstudio des FLSV kann man dennoch getrost sagen, dass dieses Studio und erst recht das High End-Heimkino über jeweils sehr ausgewogene akustische Qualitäten verfügen. Schließlich wurden beide Räume nach erfolgter Messung durch den Akustikspezialisten und seinen darauf folgenden Vorgaben so umgebaut und eingerichtet, dass das akustische Ergebnis ganz eindeutig auf der neutralen Seite liegt. Somit ist gewährleistet, dass unsere Kunden die in Frage kommenden Lautsprecher erst mal in ihrer absoluten Qualität bewerten können. Das entbindet sie aber nicht von der Aufgabe, die hier gehörte Qualität in ihren eigenen Räumlichkeiten nachzuprüfen und auf die Verträglichkeit ihres oder ihrer Favoriten hin ausgiebig vor Ort abzuklopfen. Denn, und da bin ich mir seit Jahrzehnten auch durch den Informationsaustausch mit dem seinerzeit führenden und leider viel zu früh verstorbenen Herrn Uwe Kempe von wvier sicher, dass der Lautsprecher im Raum das klangliche Endergebnis zu 60 bis 70% bestimmt und dass alle anderen Faktoren wohl auch ihren Anteil daran haben, aber ganz eindeutig nachrangig wichtig sind! Da muss ich schon manchmal mehr als nur schmunzeln, wenn über Kabelunterschiede schwadroniert wird, obwohl die Lautsprecher wenigstens suboptimal oder aber einfach nur falsch aufgestellt werden. Wenn die Lautsprecherboxen korrekt ausgesucht und positioniert sind und somit das größte Potenzial bei der Ausschöpfung der Klangverbesserungen ausgeschöpft wurde, erst dann sollte man sich Gedanken über die anderen Komponenten der Anlage machen.

Das Thema wird sehr umfassend [hier] dargestellt.

Vicoustic Diffusor

Garantieverlängerung

Alles Wichtige hierzu findet man bei unserem Partner Assona. Bei uns kostet dieser Service nur 10% des Kaufpreises!

Car Audio & Mobile Media

Diese Abteilung ist inzwischen Geschichte, denn ab April 2012, also genau zum traditionellen Beginn des jeweils neuen Modelljahres bei den Autoradios, wurde die Abteilung Car Audio & Car Multimedia beim FLSV aufgelöst! Als seinerzeit dienstältester Car Audio- und Car Multimedia-Händler im weiten Umkreis habe ich meinen vollständigen Vorführbestand in die Hände von Michael Happ, Inhaber der Firma Cool Cars, An der Breitenau 2 in 96052 Bamberg, übergeben.

Nicht nur das: Auch das überaus reichhaltige Zubehörsortiment, von dem andere Firmen eher träumen als es griffbereit zu haben, ging vollständig in Herrn Happs Bestand über. Zusätzlich verfügt Cool Cars nun auch über in Bamberg einzigartige Arbeitswerkzeuge wie zum Beispiel den ACR Noise Detector zum Auffinden von Klang schädigenden Störungen im Auto oder das hochpräzise XJust von Helix zum Punkt genauen Einstellen von Aktivweichen.

Wie es schon der große Vorsitzende des Marktführers vor vielen Jahren sagte, als er mal wieder eine neue Marschrichtung für seine Händler, zu denen ich auch gehörte, vorgab, hieß das Zauberwort für die weitere Entwicklung FOKUSSIERUNG! Damit meinte er die Konzentration auf nur noch ein Geschäftsfeld. Und die wurde nun jetzt durchgeführt, nur eben auf die alte und noch länger bestehende Richtung Home Hifi im umfassenderen Sinn.

Der angestammte Platz in der Inneren Löwenstraße 6 blieb selbstverständlich bestehen, nur dass ab sofort die Neuheiten und besonders hervorgehobene Themenschwerpunkte aus den Bereichen High Fidelity und High End, Home Cinema und Multiroom, also der Musikwiedergabe in den eigenen vier Wänden das Schaufenster und damit den ersten Eindruck für Außenstehende bestimmen.

Und weil es mehr als schade wäre, das Lebenswerk des MM und seiner Helfer in Sachen Car Audio nicht mehr darzustellen, wird nachfolgend in fünf Kapiteln exemplarisch die Planung und der Aufbau einer extrem konsequenten und somit aufwändigen Musikwiedergabe-Anlage dargestellt, die klanglich absolute Maßstäbe erfüllt und dabei optisch dezent im Hintergrund bleibt. So kann sich der Interessierte hier zum Beispiel wertvolle, weil allgemeingültige Tipps zum Beispiel für den Aufbau ultimativ stabiler Subwoofer-Gehäuse holen. Im Einzelnen werden folgende Kapitel ausführlich dargelegt:

Vorwort und Konzeption

Die verwendeten Komponenten

Die Spannungsversorgung

Die Front Speaker

Der Subwoofer

Wir wünschen viel Vergnügen und Anregungen bei der Lektüre!